Produktion
Die Fahrräder der polnischen Marke ROMET werden aus Komponenten von Produzenten aus aller Welt in der Fabrik in Podgrodzie bei Dębica hergestellt. Der wichtigste Fahrradteil – der Fahrradrahmen - wird nach den aktuellen Trends in der Fahrradindustrie entworfen und gestylt. Der sorgfältige Produktionsprozess erlaubt es, Produkte von hoher Qualität zu erreichen.
Die Rohrahmen kommen in die Lackiererei, wo sie pulverbeschichtet und erwärmt werden, und dann in die Arbeitsstation, wo sie mit Aufklebern versehen werden. In der letzten Anstrichphase wird eine Schicht von farblosem Lack aufgetragen.
Nach der Anstrichphase kommt der Rahmen in die Montagestation, wo man Lenkerlager, Gabel und Tretlagerpatrone einbaut. Ein so vorgefertigter Rahmen wird auf die Fertigungslinie gebracht.
Gleichzeitig an den spezialisierten Montagestationen speicht man die Räder ein und montiert das Lenkerzubehör.
Alle Fahrradteile werden an den Rahmen an der Fertigungslinie montiert. Alle 90 Sekunden verlässt ein fertiges Fahrrad die Fertigungslinie. Vor Versand wird jedes Fahrrad vollständig eingestellt und präziser Qualitätsprüfung unterzogen.
Die verpackten Fahrräder werden in Lager transportiert, und von hier aus kommen sie in die Läden.